Donnerstag, 04. Juni 2020
Telefon: 040 / 29 41 26

Ansprechpartner Frauen und Herren

Die Zukunft des Spielbetriebes in Hamburg?

Die Meisten von euch werden sicherlich in den vielschichtigen Medien versucht haben, zu erfahren, wie es denn weitergehen soll. In anderen Landesverbänden sind bereits Entscheidungen gefallen (Schleswig Holstein bricht ab), in Anderen werden Umfragen gestartet (Bayern mit Vorschlag Weiterführung der Saison im August/September). Die Entscheidungen werden sicherlich in kürze in allen Landesverbänden einvernehmlich mit dem DFB fallen.

Wie steht die Politik zu diesem ganzen Thema. Man sieht wie schwer sie sich schon tun mit den Profiligen, um hier eine Fortsetzung der Serie (dort geht es um viel Geld, Thema Wirtschaftsunternehmen), in welcher Form auch immer, zuzulassen. Die Politik tut sich schwer, Sportarten mit sehr viel Kontakt untereinander anzuschieben!

Der Hamburger Fußballverband wird sich hier mit der Hamburger Politik abstimmen müssen, für wann auch immer, um Szenarien für eine generelle Weiterführung von Mannschaftssportarten in die Wege zu leiten. Weitere Aussagen sollen seitens des Verbandes in der 19. Kalenderwoche erfolgen.

Die Gremien des HFV werden sich Ende dieser Woche(18. KW) zusammensetzen, um dann eine Entscheidung zu finden, die im Einklang mit der Politik und natürlich auch mit seinen Mitgliedsvereinen eine vernünftige Lösung für die meisten beinhalten. Erstmal geht es hierbei um die laufende Saison, zum Anderen dann auch um die nachfolgende Saison. Da zum heutigen Zeitpunkt keiner ein genaues Datum zur Wiederaufnahme eines geordneten Trainings-Spielbetriebes geben kann, sind alle Vorschläge mit sehr viel „Wenn und Aber“ behaftet.

Auch wir hängen natürlich von den politischen Entscheidungsträgen ab, für wie und für was sich diese entscheiden. Erst danach können wir wieder zu einer geordneten Ausübung unseres Sportes im USC Paloma kommen.

Das Ergebnis einer Umfrage des Hamburger Fußball-Verbandes war eindeutig: Die Mehrheit aller Klubs ist für ein Ende der Saison. Endgültig beschlossen werden soll das am 22. Juni.

19.05.2020

Der Hamburger Fußball-Verband (HFV) hat in einer Umfrage, die bis zum 17. Mai 2020 lief, ein Meinungsbild seiner Vereine eingeholt. Abbruch oder Unterbrechung der Spielzeit 2019/20 war die Frage. Das Ergebnis der Vereine, die abgestimmt haben, war eindeutig: 165 Vereine (84 %) votierten für Abbruch, 31 Vereine (16%) votierten für eine Unterbrechung der Saison.

In seiner Sitzung am 18. Mai 2020 hat das Präsidium des HFV folgende Beschlüsse gefasst. Das Präsidium des HFV wird dem mehrheitlichen Votum der Vereine folgen und auf einem außerordentlichen Verbandstag am 22. Juni 2020 den Abbruch des Meisterschaftsspielbetriebs der Herren, Frauen, Junioren und Mädchen 2019/20 vorschlagen.

Keine Absteiger!

Außerdem wird das HFV-Präsidium vorschlagen, dass es eine Wertung nach Quotienten-Regelung zum jetzigen Stand mit Aufsteigern (laut Durchführungsbestimmungen), ohne Absteiger, allerdings mit Abstieg „nach Wunsch“ (Vereine/Mannschaften, die zum Stand des Saisonabbruchs auf einem Abstiegsplatz stehen, können sich auf eigenen Wunsch in die nächstniedrigere Spielklasse melden) geben soll.

Die Wettbewerbe des LOTTO-Pokals der Herren, Frauen und A-Junioren sollen möglichst zu Ende gespielt werden, sobald das ohne gesundheitliche Gefährdung möglich ist. Auf dem außerordentlichen Verbandstag sollen die Folgen des Saison-Abbruchs wegen der Corona-Krise auch in Hinblick auf die folgende Saison geklärt und abgestimmt werden sowie die notwendigen Änderungen der Ordnungen beschlossen werden.

 

Ansprechpartner (Frauen & Herren)
Wolfgang Wüpplinger (Abteilungsleiter)
Tel.: 0177 / 615 90 79
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Herren Oberliga

Christoph Hellwig (Team-Koordinator und Medienwart)
Tel.: 0173 / 217 43 96
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Carsten Gerdey(Liga-Manager)
Tel.:0172 / 641 07 81
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingszeiten

Drucken E-Mail


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.